Albrechtsburg Meißen

Präsentation der Geschichte des Europäischen Porzellans und der Sächsischen Landesgeschichte

Gotischer Raum in künftig zugänglicher 3. Etage (c) Frank HöhlerNach dem großen Erfolg der Jubiläumsausstellung „300 Jahre Porzellan - Der Stein der Weis(s)en" mit 120 000 Besuchern im vergangenem Jahr 2010, laufen in der Albrechtsburg derzeit die Vorbereitungen für die künftige Dauerausstellung auf Hochtouren.

Hauptattraktion der Schau war die Albrechtsburg selbst. Die fast 9000 m² und 128 Räume umfassende Albrechtsburg waren in den letzten 15 Jahren für rund 21 Mio. Euro umfassend saniert und restauriert worden. Ab Mai 2011 werden die ‚Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen‘ dort eine umfassende Schau zur Rolle Meißens in der Sächsischen Landesgeschichte präsentieren. Der spätgotische Bau des Schlosses mit seinen einzigartigen Deckengewölben und Wandgemälden wird dabei selbst Teil der Ausstellung sein.

TOP-Magazin Dresden 4.2010, Seite 50 - 52
Sächsische Immobilienzeitung 4/2010, Seite 8