Von Dresden in die Welt

Silvesterkonzert2Aus der Semperoper mit Christian Thielemann

Auf musikalischer Reise über den Atlantik - von ZDF, MDR und weltweit übertragen. Christian Thielemann am Pult der Staatskapelle mit Renée Fleming und Klaus Florian Vogt.


Veröffentlicht:
Musik in Dresden 20.12.2013

Silvesterkonzert

Auch 2013 beschließt die Sächsische Staatskapelle Dresden das Jahr. In diesem mit einem musikalischen Feuerwerk unter dem Motto »Tonight – Welthits von Berlin bis Broadway« Höhepunkte aus Operetten und Musicals der 20er und 30er Jahre.

     Der Chefdirigent der Staatskapelle, nunmehr zum vierten mal am Sylvesterpult „Dieses Konzert mit der Sächsischen Staatskapelle in der Semperoper ist für mich immer ein ganz besonderes Erlebnis: Die Atmosphäre dieses einmaligen Saales, die großartige Staatskapelle und natürlich die wunderbaren Solisten Renée Fleming und Klaus Florian Vogt, mit denen ich schon viel und gern zusammengearbeitet habe. Bei Operetten geht es neben den Walzern und der ausgelassenen Musik ja auch immer um einen ernsten Hintergrund. Auch deshalb sind diese Werke für einen Jahreswechsel geeignet, an dem man etwas melancholisch zurückschaut und hoffnungsfroh in die Zukunft blickt. Gleichzeitig gehören diese Werke aber längst zum klassischen Kanon und gewähren uns auf schwungvolle Art gleichwohl tiefe Einblicke in die Seele des Menschen. Das Silvesterkonzert in Dresden ist für mich schon zu einer kleinen Tradition geworden – und ich freue mich, sie mit der Sächsischen Staatskapelle fortzusetzen.“

Silvester1     Wieder darf sich das Publikum auf zwei Ausnahmesolisten freuen: Renée Fleming und Klaus Florian Vogt. Fleming war bereits am Silvesterabend 2010 zu Gast in der Semperoper und hat auch in der Zeit danach mit Christian Thielemann und der Staatskapelle zusammengearbeitet. Ihr Operndebüt in Dresden gibt sie im Herbst 2014 in der Titelrolle von »Arabella«.

     Und auch Klaus Florian Vogt ist für die Staatskapelle und Christian Thielemann ein guter Bekannter. In den Anfangsjahren seiner Karriere gehörte er dem Ensemble der Dresdner Semperoper an und kehrte seither immer wieder an dieses Haus zurück. 2012 erhielt Vogt den ECHO Klassik in der Kategorie »Sänger des Jahres«. Und erst vor wenigen Tagen begeisterte er sein Publikum im traditionellen ZDF-Adventskonzert.



Das Zweite Deutsche Fernsehen ZDF überträgt das Konzert am 31. Dezember ab 17.30 Uhr live und UNITEL CLASSICA weltweit in 27 Länder auch live.

MDR Figaro und MDR Klassik senden zeitversetzt das Konzert am 31. Dezember ab 20.05 Uhr.

Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden in der Semperoper
30. Dezember 2013, 20 Uhr
31. Dezember 2013, 17.15 Uhr

Die Koproduktion der Sächsischen Staatskapelle Dresden mit dem ZDF und UNITEL ist ab 7. Januar bereits auf den Ladentischen als CD, ab 17. Januar als DVD erhältlich.