Synagoge München

Jüdisches Leben wieder zurück in der Mitte. Die Neubauten der Israelitischen Kultusgemeinde in München

In einem feierlichen Umzug waren am 9. November 2006 neun Thorarollen vom Ort der früheren Hauptsynagoge an der Reichenbachstraße in das neue Haus ihrer Bestimmung am Münchner Sankt-Jakobs-Platz gebracht worden ....

Sächsische Zeitung 11/12.11. 2006 Seite 10

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.